Wasserhüsli 2010, Kunst am Wasser Bern - Münsingen
Klanghüsli 2010, Arbon, Bodensee
Grashüsli 2011, Casinoplatz Bern
Fürhüsli 2011, Davos
der lange Jaap, Cantonale Berne Jura 2013

Text >> –hüsli

 

 “Wir öffnen uns allen Kräften,  haben teil an ihnen, sind Teil davon.“ (Joseph Beuys)

Alle unsere -hüsli, ob Wasser–, Klang–, Gras–, Zucker–, oder Fürhüsli stehen in der Tradition der Heilighüsli (Wegkapellen).

Früher haben Menschen aus Dankbarkeit an bestimmten Orten in der Stadt, wie auf dem Land, unterwegs an Wegrändern und Wegkreuzungen, auf Plätzen oder an Übergängen, wie z.B. Brücken, ein Heilighüsli bauen lassen, die Passanten als Zeichen der Dankbarkeit zum Innehalten eingeladen haben.

Sie haben die Menschen aufgefordert sich im Anblick des Hintergrundbilds zu sammeln und Kraft zu schöpfen, für den weiteren Weg.

Unsere –hüslis eröffnen Durchblick. Der Hintergrund im Fensterdurchblick wird je nach Standpunkt zum Vordergrund. Passanten finden am –hüsli eins im andern, hier und jetzt.

COPYRIGHT © MAJA WAGNER. ALL RIGHTS RESERVED